Schreiben Sie uns an

WIR RUFEN SIE ZURÜCK


LANDWITSCHFAT UND LEBENSMITTELINDUSTRIE

service-bg.jpg
Die Entwicklung des agrar-industriellen Komplexes ist eine der Hauptprioritäten der Regionalpolitik. Dank der staatlichen Förderung ist die Industrie für Investitionen attraktiver geworden. Die Produktion landwirtschaftlicher Haupterzeugnisse wie Getreide, Fleisch und Milch nimmt stetig zu. 2016 hat die Region den zehnten Platz im Allrussischen Rating an Ernte von Getreide und Hülsenfrüchten genommen. Bei der Ernte 2016 war der Durchschnittsertrag 36,6 Zentner pro Hektar. Mit 19,8 Zentner pro Hektar hat die Region den siebten Platz in der Raps- Produktion Russlands eingenommen.

Die westlichste Region steht darin nur einigen Regionen im Süden und bei Tschernosemje nach. Im Föderationskreis Nordwestrussland ist das Kaliningrader Gebiet der absolute Marktführer in der Getreide- und Rapsproduktion. Die Region verfügt über die größten Ackerflächen für den Anbau dieser Kulturen. Es wurden maximale Bruttoproduktionswerte und Erträge erzielt.

Hauptrichtungen:
  • Fruchtproduktion und -verarbeitung
  • Gemüseanbau
  • Aquakultur
  • Milchwirtschaft

Derzeit können 70 tausend Hektar von landwirtschaftlich genutzten Flächen, die sich im regionalen und staatlichen nicht abgegrenzten sowie städtischen Eigentum befinden, vermietet werden. Die Miete beträgt ca. 500 Rubel/ha pro Jahr.
straw-bales-726976_1920.jpg
Nach oben ↑