Schreiben Sie uns an

WIR RUFEN SIE ZURÜCK


Präsentation vom Potenzial des Kaliningrader Gebietes in München

news-bg.jpg

26. Januar fand eine Präsentation der Möglichkeiten des Kaliningrader Gebietes für die Vertreter der deutschen Gesch?ftskreise im Generalkonsulat Russlands in M?nchen statt. Allgemeine Informationen zur sozialwirtschaftlichen Lage der Region wurden pr?sentiert. Die Wirtschaftsministerin des Kaliningrader Gebietes Ninel Salagaewa erz?hlte ?ber die Steuererleichterungen der Sonderwirtschaftszone, den Außenhandelsumsatz zwischen dem Kaliningrader Gebiet und Deutschland, die aktuelle Investitionsprojekte und den regionalen Arbeitsmarkt. Der stellvertretende Generaldirektor der Korporation f?r Entwicklung des Kaliningrader Gebietes AG pr?sentierte die Industrieparks “Chrabrowo” und “Tschernjachowsk” und ihre geplante Infrastruktur. Die angehenden Projekte der Korporation wurden auch besprochen, u. a. “Das Herz der Stadt”, IT-Cluster und Tourismusentwicklung. Der Gouverneur des Kaliningrader Gebietes beantwortete viele Fragen der Teilnehmer.

Die deutschen Unternehmer stellten ein Problem des Informationsbedarfs zum Investitionsklima des Gebietes dar.    

Ein Vertreter des gr??ten Ausstellungszentrums Bayerns, M?nchen Messe, lud Unternehmen des Kaliningrader Gebietes zum Besuch von Ausstellungen in M?nchen ein und schlug die Schaltung von einem st?ndigen Informationsstand der Region in den wichtigsten Ausstellungen vor.

Ein Vertreter der Assoziation von Controlling in Deutschland erz?hlte ?ber das geplante russisch-deutsche Forum von Controlling in Moskau. Aber, nach den Berichten ?ber das Kaliningrader Gebiet, schlug er die Veranstaltung dieses Forums in unserer Region vor. 


Nach oben ↑